Home
Physikalische Effekte
Kontrolle von Volumeneigenschaften
  1. Einführung von Marker-Stoffen, die äußere Felder umwandeln (wie z.B. Leuchtstoffe im UV-Licht) oder eigene Felder erzeugen (z.B. Ferromagnetika) und dadurch die Eigenschaften des zu untersuchenden Objekts kontrollieren lassen
  2. Änderung des spezifischen elektrischen Widerstands in Abhängigkeit von Struktur- oder Eigenschaftsveränderungen des Objekts
  3. Lichtabsorption, -reflexion und -brechung
  4. Polarisiertes Licht
  5. Elektro- und magnetooptische Erscheinungen
  6. Röntgenstrahlung und radioaktive Strahlung
  7. Spektroskopie, Optothermischer Effekt
  8. Elektronen- und Kernspinresonanz
  9. Magnetoelastischer Effekt
  10. Übergang über den Curie-Punkt
  11. Hopkins-Effekt und Barkhausen-Effekt
  12. Messung der Eigenschwingungsfrequenz des Objekts
  13. Ultraschall und Infraschall
  14. Akustische Emission
  15. Mössbauer-Effekt
  16. Hall-Effekt
  17. Holographie
TIPP: