Home
Physikalische Effekte
Elektrorheologische Flüssigkeiten
  1. Aktive Schwingungsdämpfung mit steuerbarer Kennlinie
  2. Energieumwandlung
  3. Haltevorrichtungen, temporäre Befestigung von Teilen
  4. Viskositätsänderung der Basisflüssigkeit
  5. Positionierung von Objekten
  6. Hydrostatische Lager und Führungen
  7. Abdichtung, hermetische Wellendichtungen
  8. Separation von Stoffen unterschiedlicher Dichte
TIPP: Elektrorheologische Flüssigkeiten verändern ihre Viskosität mit der Intensität des elektrischen Feldes und können beispielsweise als Suspension von feinen Quarzpartikelchen in Basisflüssigkeiten (Toluol u.a.) gewonnen werden.