Home
Physikalische Effekte
Magnetostriktion

Direkte Magnetostriktion:

  1. Feinpositionierung von Objekten
  2. Umwandlung von elektromagnetischen Schwingungen in mechanische Schwingungen
  3. Elektromechanische Aktoren
  4. Aktive Schwingungsdämpfung
  5. Druck- und Krafterzeugung
  6. Vorspannung und Klemmung von Teilen

Inverse Magnetostriktion:

  1. Statische und dynamische Messung von mechanischen Kräften, Drücken, Beschleunigungen
  2. Messung von Drehmomenten und Temperaturen
  3. Zerstörungsfreie Materialprüfung
TIPP:
  1. Direkte Magnetostriktion: Deformation eines ferromagnetischen Objekts im magnetischen Feld.
  2. Inverse Magnetostriktion: Veränderung der Magnetisierbarkeit unter mechanischer Spannung - magnetoelastischer Effekt.